Pierogi-Festival-Krakau

Auf der Suche nach einer polnischen Kokos-Pierogi

Pierogi sind ein weit verbreitetes Gericht in Mittel- und Osteuropa. Die Art der Herstellung, Füllungen und Bezeichnungen der Teigtaschen variieren von Region zu Region. Meistens sind diese herzhaft gefüllt mit Fleisch, Kartoffeln, Käse oder Gemüse, aber es gibt auch süße Variationen, z.B. mit Obst- oder Schokoladenfüllung.

Pierogi-Festival-Krakau

Besonders gut sind Pierogi in Polen. Jedes Jahr findet in Krakau auf dem kleinen Marktplatz (Maly Rynek) sogar ein sogenanntes “Pierogi Festival” statt, bei dem nicht nur die verschiedensten Geschmacksrichtungen probiert werden können, sondern es werden auch Workshops angeboten, bei denen Krakauer Restaurant-Chefs die Kunst der Pierogi-Zubereitung zeigen. Wir waren für euch beim diesjährigen 16. Pierogi-Festival Mitte August in Krakau unterwegs, um uns auf die Suche nach einem Kokos-Pierogi zu machen.

Pierogi-Festival-Krakau

Nachdem wir an vielen der knapp 20 Stände leckere (vor allem herzhafte) Nicht-Kokos-Variationen probiert haben, waren wir schon fast zu satt, um weitere Teigtaschen zu testen. Außerdem waren wir enttäuscht: von Kokos-Füllungen war bislang weit und breit nichts zu sehen!

Pierogi-Festival-Krakau

Während unserer Recherche erfahren wir, dass jedes Jahr die verschiedenen Stände um zwei Awards für die besten Pierogi konkurrieren. Von einer Jury wird der “St. Jacek-Pokal” vergeben und vom Publikum der “Kasimir der Große”-Preis. Wir beschließen eine letzte Pierogi zu probieren und gehen zum Stand des “Any Time”-Restaurants.

Pierogi-Festival-Krakau

Und dann die Überraschung: Am Stand des Publikums-Siegers von 2008, 2009, 2010 und 2014 entdecken wir auf der Karte zwischen “Spinat” und “Käse” endlich die Bounty-Pierogi!

Pierogi-Festival-Krakau

Wunderbar! Passend zum Dessert jetzt also noch eine süße Teigtasche zum krönenden Abschluss.

Pierogi-Festival-Krakau

Sie sieht leicht dunkel und ziemlich kross aus und unterscheidet sich damit schon einmal von den meisten anderen Pierogi.

Pierogi-Festival-Krakau

…und vor allem hat sie eine feine Kokos-Füllung!

Wie sie geschmeckt hat? Tatsächlich nicht schlecht! Aber an dieser Stelle müssen wir auch mal gestehen, dass die herzhaften Varianten einfach besser passen. Vielleicht schafft es ja im nächsten Jahr ein Stand, die perfekte Kokos-Pierogi herzustellen! Die Reise nach Krakau können wir auf jeden Fall jedem empfehlen, auch ohne Teigtaschen-Festival 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.