Nomoo-Kokosnusseis

NOMOO – Kokosnusseis

Die neue Eismarke NOMOO kommt mit schönen, minimalistisch gestalteten weißen Verpackungen daher und kommuniziert auf ihrer Webseite direkt einen enorm hohen Anspruch:

“Wir möchten Dir die Möglichkeit geben, unglaublich leckeres, intensives und nachhaltiges Eis zu genießen. Also haben wir uns dazu entschlossen ein Eis zu kreieren, das ausschließlich aus natürlichen, pflanzlichen und biologischen Zutaten besteht; ebenso verzichten wir gänzlich auf Plastik in unserer Verpackung. Das erlaubt Dir NOMOO mit gutem Gewissen zu genießen.”

Wir lassen uns von so viel Marketing erst mal nicht beirren und öffnen die plastikfreie Packung vom Kokosnusseis. Uns kommt ein Löffel entgegen, der ebenfalls plastikfrei ist und aus Maisstärke hergestellt wird.

Das Eis besteht neben Wasser u.a. zu 25% aus Kokosnussmilch, Rohrohrzucker, 5% Kokosnussmus und 0,75% Kokosnussraspeln. Es ist beim Herauslöffeln sehr bröselig, ist und erinnert an Wassereis. Sehr unschön ist, dass die Konsistenz des Eis sehr unterschiedlich ist und irgendwie an eine tiefgefrorene Kokosmilchdose erinnert, die man vorher nicht aufgeschüttelt hat. Der obere Teil in der Eisverpackung schmeckt cremig (fast wie Kokossahne), der untere Teil sehr wässrig (wie Kokoswasser). Hier scheint der Produktionsprozess noch nicht so professionell zu sein wie die Vermarktung, schade.

Auch der Anteil der Kokosnussraspel könnte von 0,75% deutlich aufgestockt werden. Immerhin: Für das NOMOO Kokos-Eis werden ausschließlich Fairtrade-zertifizierte Kokosnüsse von den Philippinen eingesetzt.

Preis: ca. 2 Euro für die 120ml Packung.

Fazit:

Dem hohen Anspruch, den NOMOO an seine Produkte stellt, wird das Eis bei weitem nicht gerecht. Für den Geschmack gibts einen halben Stern, für die Unternehmensphilosophie (nachhaltig produzieren, frei von Plastik, Verantwortung übernehmen etc.) einen Bonusstern, macht 1,5 Sterne. Ich kann mir vorstellen, dass die Fruchtvarianten von NOMOO wie Mango oder Himbeere besser sind, aber das müsst ihr selbst testen :-).

So finden wir das:

Bekommst du hier:

NOMOO-Eis gibt es bei bei verschiedenen Einzelhändlern & Cafés oder direkt online beim Hersteller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.