Chocolaterie-Mireille-Le-Brun-de-Coco

Chocolaterie Mireille – Le Brun de Coco

Das es in Belgien zahlreiche Maîtres Chocolatiers gibt, die feinste Pralinen und Schokolade herstellen, ist ja kein Geheimnis. Von der Chocolaterie Mireille aus der Wallonie kommen seit 1967 handwerklich hergestellte Schokoladen. Nicolas Carpentier ist kreativer Kopf des Unternehmens und führt das Unternehmen seiner Großmutter in zweiter Generation.

In der Manufaktur werden unter anderem feine Schokoladen- bzw. Pralinenriegel mit verschiedenen Füllungen produziert. Wir haben uns den in dunkelgrün gehaltenen “Le Brun de Coco” vorgenommen. (…und waren froh, einmal kein “hellblaues”, sondern ein “dunkelgrünes” Kokosprodukt in den Händen halten zu können! Das wäre mal ein interessanter Artikel über die Farbwahl der Kokos-Produzenten…).

Chocolaterie-Mireille-Le-Brun-de-Coco

Aus der Umverpackung schieben wir einen massiven, 75g schweren “Goldbarren”. Wir entfernen das Goldpapier und ein stattlicher, mit Karo-Mustern verzierter Riegel mit vier Teilen kommt zum Vorschein.

Chocolaterie-Mireille-Le-Brun-de-Coco

Wir brechen ein Stückchen ab – und es riecht bereits intensiv nach Schokolade. Den Kern des Riegels bildet eine aromatisch duftende, cremige Noisette-Kokos-Füllung mit knusprigen Stückchen aus gehackten Haselnüssen, Kokosraspeln und ein wenig Puffreis.

Wir probieren. Der Schmelz der feinen Milchschokolade mit knapp 32% Kakaoanteil ist sensationell gut! Die Haselnüsse in der Noisette-Creme sind geschmacklich sehr prominent und etwas dominanter als die Kokosnuss. Zusammen mit der der leckeren Milchschokolade bilden alle Bestandteile der Füllung eine wunderbare Kombination!

Chocolaterie-Mireille-Le-Brun-de-Coco

Ein abschließender Blick auf die Zutaten: Haselnüsse 50%, Zucker, Kokos, Puffreis, Kakaobutter, Kakaomasse, Vollmilchpulver, Sonnenblumenöl, Emulgator Sojalezithin. Etwas echte Vanille rundet den Geschmack ab. Alles klar!

Preis: ca. 1,75-2,90 Euro für den 75g Pralinenriegel.

Fazit:

Ein richtig guter Haselnuss-Kokos-Riegel mit toller belgischer Schokolade in hoher Qualität aus einer interessanten Manufaktur. Er ist richtig mächtig – und mächtig lecker. Minimalen Abzug gibt’s für die mangelnde Bio- und Fair-Trade-Qualität (zumindest uns nicht bekannt), sonst ist alles tipptopp!

So finden wir das:

Bekommst du hier:

Am besten wäre es natürlich ihr fahrt direkt nach Goé-Limbourg zur Chocolaterie Mireille und probiert dort auch weitere Pralinen, bevor ihr den Riegel kauft. Wem das zu weit ist, kann die Riegel auch in ausgewählten Geschäften in der Region Aachen kaufen. Auch das Warenhaus Manufactum führt den Riegel, dort kann man die Produkte auch online bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.