Shore-Seaweed-Lime-Chilli-Coconut

Shore – Seaweed Puffs – Lime, Chilli & Coconut

Ein Seetang-Kokos-Snack aus Schottland, der aussieht wie ein Erdnussflip? Ganz genau das gab es dieses Mal zum Probieren!

In einer hellgrünen, recht schönen Verpackung kommt der Seetang-Snack daher. Der Hersteller Shore Seaweed aus Schottland hat sich ganz auf die Herstellung von Snacks (und Soßen) mit Seetang spezialisiert. Sitz des 2016 gegründeten Unternehmens ist der Ort Wick im äußersten Nordosten der britischen Insel, wo die die Küste stark zerklüftet und die Nordsee rau ist. In ihrer Kommunikation preist der Hersteller die nährstoffreichen Algen als vernachlässigtes historisches Superfood und tolle Quelle für Ballaststoffe, Proteine, Magnesium, Antioxidanten und Jod an.

Wer mehr über Seetang als Nahrungsmittel erfahren möchte, kann dies direkt auf der Herstellerseite hier machen (auf englisch).

Shore-Seaweed-Lime-Chilli-Coconut

Wir widmen uns der Zutatenliste: In dem Snack stecken 6% Seetang, der Rest setzt sich wie folgt zusammen: Mais (48%), Reis, Sonnenblumenöl, Limette, Chili-Kokos-Gewürz (10%) (Reismehl, Zucker, Salz, Gewürze, Zwiebelpulver, Gewürzmischung (Chili, Kreuzkümmel, Salz, Oregano, Knoblauch), natürliche Aromen, Zitronensäure, Petersilie, Farbstoff Paprikaextrakt), Wick No.2 Scottish Seaweed Blend (6%), Zwiebelpulver. Puh: Eine lange Liste mit vielen überraschenden Gewürzen – aber ohne echte Kokosnuss (steckt das etwa nur im Aroma)?! Wir sind jetzt sehr gespannt, wie der Snack schmeckt und öffnen die Packung.

Shore-Seaweed-Lime-Chilli-Coconut

Die Seaweed-Puffs sind im ersten Eindruck wunderbar knackig, wie man es von normalen Flips her kennt. Sie schmecken ein wenig zu sehr nach Reismehl, aber noch viel mehr sind sie scharf (Chili!). Auch die Säure der Limette schmeckt man schnell raus. Die anderen Gewürze geben viele weitere interessante Facetten – nur eine Zutat vermissen wir geschmacklich ein wenig: Die Kokosnuss! Statt Aroma hätte man sich hier ruhig an die echte “Nuss” herantrauen können.

Wer beim Snacken Kalorien zählt kann beruhigt sein: Die ganze Packung Seaweed-Puffs hat weniger als 100 Kalorien und die “Flips” sind recht fettarm (16,2%). Hier stechen die Seetang-Puffs ihre Erdnussflips-Verwandten klar aus! 🙂

Shore-Seaweed-Lime-Chilli-Coconut

Preis: ca. 2.- Euro für die 22,5g Packung.

Fazit:

Sehr interessante Mischung aus außergewöhnlichen Aromen, die man in dieser Zusammensetzung nur selten geboten bekommt. Die Kokosnuss ist hier nur Nebendarsteller – aber viel interessanter ist bei diesem Produkt natürlich der Seetang. Nach oder vor einer “Asia-Pfanne” können wir uns den würzig-scharfen Snack gut vorstellen, zu einem leckeren (Craft-)Bier oder filigranen Wein sind die Seaweed-Puffs viel zu dominant.

So finden wir das:

Bekommst du hier:

Der Hersteller hat derzeit (2021) die Produkt der Seaweed-Puffs eingestellt. Im Moment gibt es verschiedene andere Produkte im Online-Shop, jedoch keine mit Kokos-Geschmack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.