Snack-Garden-Coconut-Chips

Snack Garden – Coconut Chips, lightly salted

Wir haben hier ja bereits einige Kokosnuss-Chips getestet (z.B. von Heimatgut), aber bisher noch nicht die Coconut Chips des ungarischen Herstellers Snack Garden. Das Unternehmen mit Sitz in Budapest hat verschiedene Snacks im Sortiment und verzichtet bei seinen Produkten ganz auf Zusatzstoffe, zugesetzten Zucker oder Transfette.

Auf der ganz hübsch gestalteten Papierverpackung lacht uns auf der Vorderseite eine Abbildung lecker gerösteter Kokosnüsse an. Wir öffnen die wiederverschließbare Packung und sofort steigt ein feiner Kokosduft in die Nase. Ein Blick auf die Zutatenliste verrät, dass neben gerösteter Bio-Kokosnuss nur noch Meersalz enthalten ist.

Snack-Garden-Coconut-Chips

Wir probieren und sind überrascht: Von „lightly salted“, wie auf der Packung beschrieben, sind die Chips meilenweit entfernt. “Fully fully salted” hätte es besser getroffen, wir haben zum Glück unser Wasserglas in der Nähe :-).

Kokosgeschmack bieten die Chips dafür ausreichend, alles andere hätte uns auch gewundert. Weiterer kleiner Minus-Punkt: Ganz so knusprig wie erwartet sind die Kokosnuss-Chips leider nicht, eher etwas weich. Wem dies nichts ausmacht, der kann bei diesem Snack ruhig zugreifen.

Snack-Garden-Coconut-Chips

Preis: ca. 2 Euro für die 80g Packung.

Fazit:

Eigentlich bieten die Chips das, was wir suchen: Lecker geröstete Kokosnuss-Chips in Bio-Qualität ohne viel Schnörkel. Leider sind uns diese Chips von Snack Garden dann aber doch zu salzig und zu wenig crunchy. Das gibt Abzüge in der Bewertung.

So finden wir das:

Bekommst du hier:

Die Kokosnuss-Chips von Snack Garden sind aktuell nur schwer zu bekommen. Manchmal gibt es sie bei ausgewählten Feinkost-Händlern und auch im Internat, haltet mal die Augen offen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.